Presse Archiv

Kontakt

Sie möchten eine Presseanfrage stellen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Zukunftsweisende Wirtschaftsgespräche und festlicher Ball auf der Insel Rügen

13.05.2013

Rügen/Juliusruh, 4. Mai 2013. Am Nachmittag des 3. Mai trafen sich 65 Unternehmer und Vertreter aus Politik und Gesellschaft im Beisein von Staatssekretär Christian Pegel, Chef der Schweriner Staatskanzlei, zu informativen und zukunftsweisenden Vorträgen und Gesprächen mit anschließendem Erfahrungsaustausch in der „Aquamaris Strandresidenz" Rügen/Juliusruh.

„Diese Veranstaltungsreihe wird ein fester Bestandteil des Terminkalenders für Vorpommern. Die steigende Resonanz bei den Unternehmen und den Politikern sowie den Kammern zeigt uns, dass die regionale Wirtschaftsentwicklung wichtig und auf einem guten Weg ist", zog Gerold Jürgens, Präsident des Unternehmerverbandes Vorpommern, ein positives Resümee.

Schwerpunkte der Wirtschaftsgespräche waren die zukünftige Wirtschaftsentwicklung der Region Vorpommern-Rügen. Als Referenten traten Dr. Roland Machner (GF des Landesförderinstituts M-V), Matthias Horn (Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung des LK Vorpommern-Rügen), Till Jaich (GF "im Jaich-Yachthäfen und Wasserferienwelt"), Leon Kräusche (Leiter Standortentwicklung Fährhafen Sassnitz) und Axel Mesing (Regionalbereichsleiter E.ON edis AG) auf. Besonders die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der mittelständischen Wirtschaft und vor allem die Umsetzung der Energiewende und die sich daraus ergebenen Auswirkungen für die Unternehmen standen im Mittelpunkt. Gute Beispiele für innovative Lösungen wurden vorgestellt und Erfahrung ausgetauscht.

Am Abend luden die Organisatoren zum „3. Maritimen Frühlinsgball der Wirtschaft" ein. Gerold Jürgens und Detlef Unger gegrüßten die 160 geladenen Gäste und eröffneten das kulinarische Buffet. Der stimmungsvolle Abend wurde musikalisch durch den Shantychor Sassnitz eröffnet. Den weiteren Verlauf des Abends begleiteten die Band „3-satz de luxe" und DJ Marcus. Es wurde bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und getanzt. Erstmals fanden das Wirtschaftsgespräch und der Ball an einem Veranstaltungsort statt, was von allen Beteiligten sehr begrüßt wurde.