Presse Archiv

Kontakt

Sie möchten eine Presseanfrage stellen? Dann nutzen Sie unser Kontaktformular.

Offshore am Buss Sea Terminal Sassnitz: Buss Ports übernimmt Logistik für Proberammungen Baltic II

11.02.2011

11.02.2011 - Zum Jahresauftakt hat Buss Ports auf dem Gelände des Buss Sea Terminal Sassnitz den Umschlag für die Testpiles des neuen Offshore Windparks Baltic II übernommen. Für den von EnBW geplanten Offshore-Windpark EnBW Baltic II haben im Januar Proberammungen in der Ostsee stattgefunden. Für diesen Zweck wurden im Dezember Testpiles angeliefert, vom Buss Sea Terminal Sassnitz entladen und auf dem Terminalgelände zwischengelagert.

Für die Proberammungen wurde ein Installationsschiff, die Jackup Barge Goliath, mit den ersten drei Testpiles mit einem Gewicht von bis zu 120 Tonnen pro Rohr und weiterem Equipment beladen. Der Umschlag der Testpiles erfolgte via zweier Mobilkrane.

Info Offshore-Windpark Baltic II
Der von EnBW geplante Offshore-Windpark EnBW Baltic II wird aus 80 Windkraftanlagen mit jeweils 3,6 Megawatt und einer Gesamtleistung von rund 300 Megawatt bestehen. Der Offshore Windpark, der auf der Ostsee ein Areal von 27 Quadratkilometern einnimmt, wird voraussichtlich 2013 ans Netz gehen.

 

Pressekontakt:
Karin Lengenfelder

Head of Corporate Communication

Telefon: +49 40 3198-1204
Telefax: +49 40 3198-1233
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!